Gemeindewappen Üchtelhausen

Gemeinde

Üchtelhausen

Aktuelles

Kreisbrandmeister Bernhard Voit verabschiedet

13.04.2017

Kreisbrandmeister Bernhard Voit verabschiedet

Landrat übergibt Ernennungsurkunde an Oliver Lutz aus Michelau

 

 

Landkreis Schweinfurt. Landrat Florian Töpper hat in einer kleinen Feierstunde im Landratsamt Schweinfurt Kreisbrandmeister (KBM) Bernhard Voit aus Pusselsheim in den Ruhestand verabschiedet und Oliver Lutz aus Michelau zu dessen Nachfolger ernannt.

 

„Mit Bernhard Voit durften Kreisbrandinspektion und Landkreis über 27 Jahre auf eine fachlich versierten und menschlich angenehme Führungskraft zählen, die sich große Verdienste um das Feuerwehrwesen gerade im südlichen Landkreis erworben hat“, sagte Landrat Töpper. Seit seinem Eintritt in seine Heimatwehr in Pusselsheim vor über 45 Jahren ließ sich Bernhard Voit bereitwillig in die Pflicht für die öffentliche Sicherheit nehmen. Dafür dankte ihm auch Kreisbrandrat Holger Strunk.

 

Von 1979 bis 1985 fungierte Voit als stellvertretender, von 1985 bis 1991 als 1. Kommandant. Zum 1. Juni 1990 wurde er unter dem damaligen Landrat Karl Beck zum Kreisbrandmeister bestellt und war damit der nunmehr dienstältester KBM im Landkreis. Besondere Erwähnung verdienen unter anderem seine Leistungen im Bereich der Brandschutzerziehung und sein Wirken für die kleinen Wehren. Ein besonders hohes Maß an Kompetenz zeichnete ihn im Bereich des Funkwesens aus.

 

Voits Nachfolger als KBM ist seit 1. April Oliver Lutz aus Michelau. Er erhielt von Landrat Florian Töpper die Ernennungsurkunde. Er ist somit nun zuständig für die Ortschaften Altmannsdorf, Donnersdorf, Hundelshausen, Kleinrheinfeld, Michelau, Prüßberg, Pusselsheim und Traustadt.

 

Mit seinen 30 Lebensjahren verfügt der neue Kreisbrandmeister bereits über beachtliche Erfahrung auch in Führungsfunktionen. So steht er schon seit 2011 als 1.Kommandant an der Spitze seiner Heimatfeuerwehr in Michelau und bereichert seit 2008 mit seinem Engagement die Unterstützungsgruppe örtliche Einsatzleitung im Landkreis Schweinfurt.

 

 

Zu den News