Gemeindewappen Üchtelhausen

Gemeinde

Üchtelhausen

Aktuelles

Gemeinsam Denkmale erhalten

26.02.2016

Gemeinsam Denkmale erhalten

Eigentümer von Denkmalen können sich jetzt für den Prospekt des Tags des offenen Denkmals 2016 anmelden

Landkreis Schweinfurt. Der bundesweite Denkmaltag am 11. September 2016 steht mit dem diesjährigen Motto „Gemeinsam Denkmale erhalten“ ganz im Zeichen des gemeinschaftlichen Handelns. Es ist nur scheinbar eine Binsenweisheit, dass man gemeinsam oftmals viel mehr erreichen kann als allein. Die überwiegende Mehrzahl der am Denkmaltag geöffneten Bauten und Stätten stehen für einen gemeinschaftlichen Erfolg. Denn ohne das Zusammenspiel von Vereinen, Initiativen, Eigentümern, Gemeinden, amtlicher Denkmalpflege, diverser anderer Planungspartner in den Kommunen und Fachleuten wie Architekten, Restauratoren oder qualifizierten Handwerkern werden Denkmale nur selten erhalten.

Engagierte Denkmaleigentümer sind auch heuer wieder angesprochen, sich am Tag des offenen Denkmals als Veranstalter zu beteiligen und ihren Besuchern zu zeigen, welche Früchte ein solches Zusammenspiel aller Kräfte tragen kann. Interessant sind vor allem diejenigen Objekte, die für die Allgemeinheit ansonsten nur kaum oder gar nicht geöffnet sind.

Um allen interessierten Bürgern einen Überblick über die vielen Veranstaltungen und über die zur Besichtigung frei gegebenen Denkmale im Landkreis Schweinfurt zu bieten, gibt der Landkreis Schweinfurt auch heuer wieder eine Broschüre heraus. Darin werden alle rechtzeitig angemeldeten Veranstaltungen gemeindlicher, kirchlicher und privater Denkmaleigentümer im Landkreis aufgelistet.

Alle Veranstalter, die in dieser Broschüre enthalten sein wollen, werden gebeten, dem Landratsamt Schweinfurt bis spätestens Montag, 23. Mai 2016, per Meldeformular ihre am Tag des offenen Denkmals geplanten Aktionen mitzuteilen. Bei fristgerechtem Eingang können die Informationen an die Deutsche Stiftung Denkmalschutz weitergeleitet werden. Damit ist gewährleistet, dass alle geplanten Veranstaltungen im Landkreis-Prospekt sowie in den Publikationen und auf der Homepage der Deutschen Stiftung Denkmalschutz erscheinen.

Das Meldeformular gibt es zum Download auf der Internetseite des  Landkreises unter www.lrasw.de. Auf der dortigen Startseite können Interessierte in die Suchmaschine den Begriff „Denkmalschutztag“ eingeben. So werden sie auf die entsprechende Themenseite weitergeleitet.

Der Antrag kann auch im Landratsamt bestellt werden per E-Mail an klaus.nitzschner@lrasw.de oder unter Telefon 09721/55-560.

Weitere Informationen zum Denkmalschutztag gibt es auf der Internetseite der Deutschen Stiftung Denkmalschutz unter www.tag-des-offenen-denkmals.de.

Zu den News