Gemeindewappen Üchtelhausen

Gemeinde

Üchtelhausen

Aktuelles

Ein Monat „Bürgertelefon Asyl“

30.10.2015

Ein Monat „Bürgertelefon Asyl“

Einrichtung von Stadt und Landkreis Schweinfurt gut angenommen

 

 

Landkreis Schweinfurt. Am 17. September hat das gemeinsame „Bürgertelefon Asyl“ von Stadt und Landkreis Schweinfurt seinen Betrieb aufgenommen. Seitdem informieren hauptamtliche und ehrenamtliche Mitarbeiter rund um das Thema „Asyl“ und beantworten die vielfältigen Fragen der Bürger in der Region. Nun haben Landrat Florian Töpper und Oberbürgermeister Sebastian Remelé die Einrichtung in den Räumlichkeiten der Stabsstelle „gerne daheim“ im Schweinfurter Rathaus besucht und sich vor Ort ein Bild gemacht. 

 

Rund 200 Anrufe sind bereits eingegangen. Eine Vielzahl der Anrufer erkundigt sich über die unterschiedlichen Hilfsmöglichkeiten, andere äußern kritische Fragen, Ängste und Vorurteile gegenüber den Asylbewerbern. Matthias Kress, der das Projekt federführend betreut, und auch selbst über das Bürgertelefon zu erreichen ist, konnte, gemeinsam mit seinen geschulten ehrenamtlichen Mitarbeitern aus dem Integrationsbeirat der Stadt Schweinfurt, durch seriöse Aufklärung viele Ängste und Vorurteile der Bürger nehmen und zahlreiche Hilfsmöglichkeiten nennen.

 

Landrat Florian Töpper und Oberbürgermeister Sebastian Remelé zeigen sich erfreut darüber, dass dieses Informationsangebot von Stadt und Landkreis so gut angenommen wird und sehen darin eine Chance, ehrenamtliche Hilfsangebote zu kanalisieren und unberechtigten Gerüchten entgegenzutreten.

 

Das Bürgertelefon ist von montags bis donnerstags von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr und freitags von 09:00 bis 13:00 Uhr unter der Telefonnummer 09721 516849 erreichbar.

 

 

Zu den News