Gemeindewappen Üchtelhausen

Gemeinde

Üchtelhausen

Aktuelles

Auf dem Weg zum Fairtrade-Landkreis

29.06.2016

Auf dem Weg zum Fairtrade-Landkreis

Landkreis Schweinfurt hat Kriterien für die Bewerbung erfüllt

Landkreis Schweinfurt. Der Landkreis Schweinfurt hat auf dem Weg zur Anerkennung als Fairtrade-Landkreis die fünf geforderten Kriterien erfüllt. In der letzten Sitzung der lokalen Steuerungsgruppe wurde über den aktuellen Stand berichtet und das weitere Vorgehen beraten.

Mit einer umfassenden Fragebogenaktion bei Einzelhandels- und Gastronomiebetrieben, Schulen, Kirchengemeinden und Vereinen ist es der Steuerungsgruppe gelungen, weitere Mitstreiter für die Anerkennung zum Fairtrade-Landkreis zu gewinnen.

Aktuell sind 45 Einzelhandels- und elf Gastronomiebetriebe sowie sechs Schulen, elf Vereine und neun Kirchengemeinden als Partner mit im Boot. Weitere Interessenten können sich beim Regionalmanager Walter Roth am Landratsamt Schweinfurt melden unter Telefon 09721/55-636 oder per E-Mail an walter.roth@lrasw.de.

Die Steuerungsgruppe begleitet den Landkreis Schweinfurt auf dem Weg zur Zertifizierung zum Fairtrade-Kreis, der damit ein Zeichen setzen möchte gegen ausbeuterische Kinderarbeit und für gerechte Preise und angemessene Löhne für die Menschen in den sogenannten Entwicklungsländern. Der Landkreis steht damit nicht allein: Weltweit sind weit über 1.000 Kommunen mit dabei, in Deutschland sind es inzwischen über 400.

Allgemeine Informationen zu Fairtrade gibt es im Internet unter https://www.fairtrade-towns.de/nc/startseite/. Fair gehandelte Waren sind in der Regel dadurch zu erkennen, dass sie mit dem Fairtrade-Logo bzw. Siegel versehen sind. Einen Überblick über die Vielfalt an fair gehandelten Waren gibt es ebenfalls im Internet unter http://www.fairtrade-deutschland.de/produkte/produktdatenbank/.

 

 

Zu den News